Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Chinesische Männerfrisuren

Exotisches Styling findet bei jungen Fashionistas immer mehr Anklang. Sie können mehr über Traditionen und Kultur erfahren, die über Jahrtausende entstanden sind, indem Sie die Geschichte der chinesischen Frisuren studieren. Haare hatten immer eine symbolische Bedeutung, konnten über den Status, die Herkunft des Besitzers Auskunft geben. Ein besonderes Kennzeichen der chinesischen Frisuren. Sie spiegelten den sozialen Status, die religiöse Zugehörigkeit und den familiären Status wider.

Stilbeschreibung

Modernes Styling im chinesischen Stil erkennt man an den gesammelten Locken in einem voluminösen Bündel, das mit Essstäbchen fixiert ist. Jahrhunderte alte Traditionen haben eine ganze Wissenschaft von Frisuren geformt, mit deren Hilfe Männer und Frauen fast alles über sich selbst erzählen konnten. Alleinstehende chinesische Frauen flechteten ein Geflecht, nach der Heirat durften volumetrische Bündel hergestellt werden, was zum Markenzeichen Chinas wurde.

Beachten Sie! Um komplexe Hochfrisuren zu erzeugen, wurden mit Klebstoff behandelte Samtwalzen verwendet. Das komplexe Design hielt den Wettertests stand und blieb den ganzen Tag über in Form. Aber um die Haare nach einem solchen Styling zu kämmen, mussten sich die Mädchen viel Mühe geben.

Pony waren besonders beliebt. Ihre Form entsprach der allgemeinen Symmetrie der Frisur. In China trugen sie in der Regel einen gleichmäßigen Knall unterschiedlicher Länge oder wurden durch einen Mittelscheitel in zwei Teile geteilt. Blumen, Laub und sogar kleine Zweige mit Knospen wurden als Dekor verwendet. Solche Haarnadeln übten neben der Dekoration die Funktion einer zusätzlichen Fixierung aus.

Das Erstellen eines hohen Stils erforderte viel Aufwand. Um ihren sozialen Status zu unterstreichen, schmückten edle Chinesinnen ihre Haare mit Haarnadeln aus Gold, Perlen und Edelsteinen. Um voluminöse Optionen zu schaffen, wurden oft Perücken verwendet. Sie bestanden aus Wolle, Algen, Seidenfäden, solche Produkte waren sehr teuer. Traditionell lehnten Witwen lange, luxuriöse Locken als Symbol der Schönheit ab. Sie schneiden sich die Haare kurz und wollen ihren Status behalten, können sie sich sogar den Kopf rasieren.

Männer trugen auch Bündel, die sich auf der Krone oder Krone des Kopfes befanden, Das Haar wurde sorgfältig geglättet, um makellose Frisuren zu erzielen. Chinesische Mönche rasierten sich die Haare, um sich nicht von Pflege und Styling ablenken zu lassen. Während der Eroberung des Reiches, dem männlichen Teil der Bevölkerung, wurde die parietale Region kahl rasiert, wobei nur ein dünner Zopf im Nacken zurückblieb.

Chinesische Mädchen pflegten die Locken mit natürlichen Wirkstoffen auf Algenbasis. Um den Locken Glanz und Elastizität zu verleihen, wurde das Haar mit Pflanzenöl oder Wachs behandelt. Zur Aromatisierung wurden Blütenessenzen verwendet.

Charakteristische Frisuren

Das Styling wird für glattes Haar mit mittlerer Länge und Länge unterhalb der Schultern durchgeführt. Sie unterscheiden sich durch die Schaffung voluminöser, glatter Balken in einer ordentlichen Form. Zerlegte, herausgeschlagene Litzen sind nicht erlaubt. Es ist möglich, einen Teil des Haares oben und hinten locker zu lassen. Die Locken sitzen gleichmäßig, die Locken liegen wie ein Stück Seide auf dem Rücken. Ein gerader Scheitel wird ebenfalls verwendet, um der Frisur Symmetrie zu verleihen.

Geeignet für:

  • das Vorrecht der Mädchen mit den richtigen Eigenschaften, saubere Nase, gemeißeltes Kinn,
  • Empfohlen für junge Damen mit einem länglichen, dreieckigen, rautenförmigen Oval, groß, schlank sowie Miniaturfrauen,
  • prägnante, gepflegte Frisuren, die für den Business- und Freizeitstil geeignet sind, können in den Ferien verwendet werden, wenn keine charakteristischen Elemente der chinesischen Kultur vorhanden sind.
  • In Kombination mit nationalem Schmuck eignet sich das Styling nur für besondere Anlässe, Veranstaltungen, die der Kultur Chinas gewidmet sind.
  • glatte Frisuren wählen kontrastreiche junge Damen mit ausdrucksstarken Gesichtszügen,
  • sieht auf geraden, dicken Locken unter den Schultern besser aus, das Styling soll die Schönheit langer Locken betonen,
  • kombiniert mit monochromen Färbetechniken, moderne optionen können aber auch auf blonden strängen ausgeführt werden, optionen mit highlighting oder ombre sehen interessant aus.

Allgemeine Empfehlungen für die Umsetzung

Der besondere Stylingstil erfordert eine sorgfältige Vorbereitung. Das Haar sollte glatt, glatt und elastisch sein. Es ist besser, am Tag nach dem Waschen durchzuführen, die Schlösser behalten das Volumen, fusseln aber nicht, klopfen aus der allgemeinen Zusammensetzung heraus.

So bereiten Sie Haare vor:

  • Es wird empfohlen, mit einem Wärmeschutzmittel zu behandeln und dann mit einem Bügeleisen zu glätten.
  • Für Glanz und Glanz der Locken lohnt es sich, ein spezielles Öl aufzutragen. Außerdem können Sie lackierten, stumpfen Strähnen ein gesundes Aussehen verleihen.
  • Zum Fixieren wird Lack verwendet, um die Form möglichst lange zu erhalten.
  • Um den Balken zusätzlich zu den Stöcken zu befestigen, wird empfohlen, Bolzen zu verwenden, Unsichtbarkeit,
  • Der maximale Volumenstrahl wird mit einer Schaumstoffrolle erzeugt.

Kann ich mein eigenes Styling machen?

Das Verlegen im chinesischen Stil ist leicht mit den eigenen Händen zu bewerkstelligen. Dies erfordert ein wenig Geduld und ein Standardset an Werkzeugen. Im Salon hängen die Kosten von den Fähigkeiten des Friseurs, der Länge und Dicke des Haares ab. Der Preis variiert zwischen 1000 und 5000 Rubel.

Hilfsmittel für Frisuren im chinesischen Stil:

  • eine Bürste zum Kämmen des gesamten Stoßes,
  • ein seltener Kamm zum Kämmen von Schlössern, Teilen von Haaren in Scheitel, Glätten des Stylings,
  • unsichtbare Haarnadeln, Gummibänder zum Befestigen von Balken, Locken, Schwänzen,
  • Eisen oder Glätteisen,
  • Creme für die Elastizität von lockigen Locken, ein Wärmeschutzmittel, Gel, Wachs, um den Locken Geschmeidigkeit zu verleihen,
  • Walzen mit verschiedenen Durchmessern zur Erzeugung von Balken,
  • Stöcke, Haarspangen im chinesischen Stil mit einem originellen Dekor in Form von Vögeln, Tieren, Blumen.

Optionen für Haarschnitte, Frisuren, Styling für verschiedene Haarlängen

Nationales Styling umfasst Haare, die in hohen Brötchen gesammelt sind. Besteht aus mehreren Elementen, ordentliche Form im Einklang mit chinesischen Traditionen. Das Volumen verteilt sich im Bereich der Krone des Kopfes, der Schläfen, auf der Oberseite des Kopfes, des Hinterkopfes, durch dieses Styling harmonisiert sich die Gesichtsform. Üppige, hohe Bündel dunkler Locken betonen zerbrechliche Miniatur-Silhouetten. Geeignete Frisur für Mädchen und Frauen mit anspruchsvollen Gesichtszügen, ohne Altersbeschränkungen. Nationale Hüte zum Dekorieren von Frisuren werden das Highlight des gesamten Bildes sein.

Chinesische Frauenfrisuren wurden auf langen Locken ausgeführt. Auf dem Hinterkopf können sich dicke Fäden sammeln, kombiniert mit lockigen, geraden Locken. Bescheidenes lakonisches Styling unterstreicht Zartheit und Schönheit. Elegante Modelle eignen sich für besondere Anlässe sowie für jeden Tag.

Die Frisur für den chinesischen Tanz zeichnet sich durch gesammelte Locken auf dem Hinterkopf und luxuriösen Kopfschmuck aus. Die Locken werden ordentlich zurückgefaltet, so dass während der Bewegung kein einziges Schloss aus dem Generalschock gezogen wird. Eine solche Frisur kann in beliebiger Länge erstellt werden, da der Großteil der Haare unter einem Kopfschmuck verborgen ist. Die Hauptmerkmale bleiben die Symmetrie und Glätte des Modells, ein kleiner Strahl kann auf der Rückseite des Kopfes erzeugt werden. Besonderes Augenmerk wird auf Dekoration oder Kopfschmuck gelegt, für die Dekoration werden nicht nur Blumen, Äste, sondern auch Bilder von Vögeln und Tieren verwendet.

Frisuren chinesischer Prinzessinnen sind besonders komplex gestaltet. Oft wurden Perücken verwendet, um ein solches Meisterwerk zu schaffen. Das Legen besteht aus vielen Elementen, einschließlich Bündeln, Geflechten und sauber gelegten Locken. Es ist eine echte Rahmenkonstruktion, das Volumen verteilt sich in der Krone, Krone, an den Schläfen. Besonderes Augenmerk wird auf Frisurendekorationen gelegt. Anstelle einer Krone werden Blumen, Blätter, Pfauenfedern aus Gold verwendet. Das Volumenmodell betont die Zärtlichkeit und Zerbrechlichkeit junger Mädchen, schafft eine schöne ovale Linie.

Alte chinesische Frisuren ermöglichten es, den Status und die Herkunft des Mädchens zu beurteilen. Große, prächtige Stile konnten sich edle, reiche Frauen leisten. Ordentlich hohe Trauben wurden von verheirateten chinesischen Frauen getragen. Die Dekorationen waren natürliche Dekorationen - Blumen, Federn, Äste. Luxuriöser Schmuck aus Gold, Perlen und Edelsteinen machte volumetrische Bündel zu einem echten Kunstwerk.

Moderne Frisuren in China sind unglaublich beliebt. Es war nicht nur die westliche Kultur, die die Trends beeinflusste, sondern es wurden traditionelle Elemente bewahrt. Die gepflegte Form und Symmetrie im Styling blieb unverändert. Kurze Frisuren betonen ein gemeißeltes Kinn, perfekte Gesichtsverhältnisse, einen schönen Ausschnitt.

Unter den Haarschnitten für eine durchschnittliche Länge sollten ein Quadrat und eine Seite hervorgehoben werden. Sie sind beliebt bei chinesischen Modefans aufgrund ihrer eleganten Form, optimalen Optionen für glattes Haar. Es geht gut mit Pony und ohne, geeignet für runde und regelmäßige Ovale. Frisuren betonen anspruchsvolle Gesichtszüge, Zartheit der Porzellanhaut.

Styling mit langen Locken unterscheiden sich in der Symmetrie. Lockeres oder geflochtenes Haar behält die vertikale Position der Schlösser bei und gibt dem Oval optisch die richtige Form. Ein gerader dicker Knall verbirgt nicht nur eine hohe Stirn, sondern konzentriert sich auch auf die mandelförmigen Augen. Das Styling auf langen Locken eines Mädchens verschiedener Berufe und Altersgruppen wird gewählt. Dank sorgfältiger Pflege ist es schwierig, das Alter chinesischer Frauen zu bestimmen, auch wenn sie nach 50 Jahren mädchenhafte Zärtlichkeit und Schönheit bewahren.

Moderne Interpretationen chinesischer Frisuren beinhalten einen Hauch auf dem Hinterkopf, der mit Stöcken befestigt ist. Das Styling kann mit einem Mittelwert und einer Länge unterhalb der Schultern erstellt werden. Geeignet für verschiedene Alterskategorien, eine großartige Option für alltägliche Frisuren. Es wird die länglichen und dreieckigen Formen von Ovalen schmücken, kombiniert mit verschiedenen Stilrichtungen.

Vorteile und Nachteile

Traditionelle chinesische Frisuren sind schwer für sich zu machen, aber moderne Modelle sind eine großartige Option für das tägliche Styling. Es lohnt sich, bei der Auswahl des richtigen Modells alle Vor- und Nachteile abzuwägen.

Vorteile:

  • geeignet für verschiedene Altersgruppen, junge Mädchen und reife Frauen,
  • Sie können es selbst tun
  • die Frisur ist mit einem geraden, geraden und langgezogenen Knall kombiniert,
  • Mit einer praktischen und praktischen Option können Sie das Styling den ganzen Tag über aufrechterhalten.
  • kombiniert mit hellem sowie nacktem Make-up,
  • Kann große, kleine, sportliche oder junge Damen mit Uniformen tragen.

Nachteile:

  • Es wird in mittlerer Länge und mit Haaren unterhalb der Schultern durchgeführt. Bei kurzen Locken ist es schwierig, ein solches Styling nachzubilden.
  • geeignet für junge Damen mit regelmäßigen Gesichtszügen, glatte, gesammelte Frisuren konzentrieren sich auf äußere Unvollkommenheiten,
  • Styling ist im Friseursalon nicht relevant,
  • Es eignet sich nur für ungezwungene oder ethnische Bereiche und ist schwer mit modernen Bildern zu kombinieren.

Star Beispiele

Weltstars verwenden die Hauptmerkmale chinesischer Frisuren - Geschmeidigkeit, Symmetrie und eine auf dem Hinterkopf oder der Krone gesammelte Haarsträhne.

Reese Witherspoon verwendet oft ordentliches Styling, passt elegante Frisur gut zu Abendkleidern.

Fernlicht Rihanna Erschaffe das Bild einer echten chinesischen Prinzessin.

Irina Shayk Besitzt einwandfreie Daten, zeichnet sich die natürliche Schönheit des Modells durch Frisuren mit ordentlichen Bündeln aus.

Selene Gomez Chinesischer Stil symmetrisches Styling ist geeignet.

Cara Delevingne sammelt oft Haare in glatten Trauben.

Wisp - modische Herrenfrisur

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Männer mit einem Haufen auf dem Kopf

Ein modischer Trend breitet sich unter Männern aus - Haare in einem Brötchen zu sammeln.

In letzter Zeit trifft man auf der Straße immer öfter auf einen bärtigen Mann mit langen Haaren, die wie die meisten Mädchen zu einem Knoten zusammengebunden sind.

Wenige Leute mögen lange Männerhaare. Wenn es jedoch ordentlich zu einem Bündel zusammengefügt wird, kann ein so leicht brutales und sehr stilvolles Bild eines Mannes mehr als eine Frau erobern.

Auf Instagram gibt es mehr als eine Gruppe, in der eine starke Hälfte der Menschheit Fotos hochlädt, in denen sie ihre Bündel oder, wie sie auch genannt werden, Männerbrötchen zeigt.

Schönheiten mit einer solchen Frisur sind beispielsweise auf Instagram-Seiten mit dem Hashtag #bundaddy oder #dailymanbun zu sehen.

Wir empfehlen Ihnen, unsere Auswahl an Männern mit einem Bündel auf dem Kopf zu bewerten.

Und du kannst so einen kleinen Mod treffen, der auch versucht im Trend zu sein.

Geschichte und Traditionen der Frisuren in China

In China wurde der Haarpflege und ihrer symbolischen Bedeutung seit jeher große Aufmerksamkeit geschenkt. Das Friseurhandwerk in diesem Land blühte immer und es war eine ganze Wissenschaft - über die Übereinstimmung der Frisur mit dem sozialen Status ihres Besitzers. Was waren die chinesischen Traditionen der Haarpflege? Die Antwort wartet im Artikel auf Sie! Stylisten des Friseursalons "Barbel" erzählen.

Haar und Frisur als Statussymbol

Im alten China war Haar nicht nur eine Dekoration im Gesicht, sondern eine Art Visitenkarte. Beispielsweise zeigte eine Frisur nicht nur den Geschmack einer Person an, sondern auch ihren sozialen Status, ihren religiösen Glauben oder sogar ihren Beruf. Zum Beispiel sollten Frauen, die noch kein Familienglück gefunden haben, ein Geflecht geflochten haben. Verheiratete chinesische Frauen zogen ihre Haare zu einem hohen Knoten zusammen. Dies half den chinesischen Männern höchstwahrscheinlich, herauszufinden, welches Mädchen sie treffen sollten und welches nicht, um nicht in einen Skandal zu geraten. Witwen machten spezielle Frisuren. Wenn eine Frau, die ihren Ehemann verlor, keine Wiederheirat wollte, schnitt sie ihr Haar sehr kurz oder rasierte es vollständig.

Um eine hohe Frisur zu machen, verwendeten chinesische Frauen viele Haarnadeln. Je reicher die Frau, desto kostbarer waren die Ohrstecker: Sie konnten aus Gold gefertigt und mit Perlen besetzt sein.

Anspruchsvolle chinesische Perücken und Perücken

Die beliebteste weibliche Frisur in China war schon immer ein Brötchen. In diesem Fall waren die Trauben recht komplex: Das Haar wurde in Form zahlreicher symmetrischer Walzen gelegt, die mit Haarnadeln fixiert wurden. Um die Trauben länger zu halten, wurden sie auf spezielle, mit Klebstoff beschichtete Samtwalzen gelegt. Weder Wind noch Regen waren so eine Frisur. Obwohl es schwer vorstellbar ist, welche Anstrengungen es wert waren, die Haare nach einem solchen Styling zu kämmen.

Pony in China waren auch sehr beliebt. Sie könnten unterschiedlich aussehen: kurz und lang, bis in die Mitte der Stirn reichend und in zwei gepaarte Stränge unterteilt.

Trotz der Tatsache, dass die Frisuren ziemlich schwierig zu erstellen waren, sahen sie leicht und elegant aus. Um diesen Effekt zu erzielen, dekorierten chinesische Frauen ihr Haar mit Blumen, Laub und sogar kleinen Zweigen mit Knospen. Diese Schmuckstücke übten nicht nur eine dekorative Funktion aus, sondern behielten auch das Styling bei.

Wenn eine Frau sich nicht mit dichtem Haar rühmen konnte, konnte sie eine Perücke tragen.Perücken wurden aus Wolle, Faden, Seide und sogar getrocknetem Seetang hergestellt. Natürlich konnte sich nicht jeder eine Perücke leisten: Diese Produkte waren ziemlich teuer.

Herrenfrisuren in China

Männer im alten China zogen es vor, langes Haar zu tragen, das auf der Krone oder Krone des Kopfes gebündelt war. Gleichzeitig musste das Haar sorgfältig geglättet werden, damit die Frisur einfach makellos aussah.

Wenn sich ein Mann für den klösterlichen Weg entschieden hätte, hätte er sich die Haare rasieren sollen: Die Pflege sollte nicht von der spirituellen Entwicklung ablenken. Übrigens haben sich die Kinder auch die Haare rasiert und mehrere Bündel mit Schnürsenkeln hinterlassen.

Während der Mandschurei rasierten sich die Männer in China die Haare und ließen nur einen kleinen Teil am Hinterkopf zurück. Das restliche Haar wurde zu einem Zopf geflochten. Um das Geflecht länger wirken zu lassen, wurden Seidenbänder eingewebt. Diese Frisur war von großer Bedeutung: Sie verkörperte die Unterdrückung des chinesischen Volkes. Interessanterweise lösten sich die Chinesen nach dem Ende der Mandschu-Herrschaft zunächst von ihren langen Zöpfen.

Haarpflege

Als Shampoos verwendeten die Chinesen Produkte, die auf der Basis von Meeresalgen hergestellt wurden. Man glaubte, dass sie das Haarwachstum fördern. Vielleicht ist dies wahr, weil die meisten chinesischen Frauen nach den alten chinesischen Gravuren lange, luxuriöse Haare hatten. Um die Locken zu färben, verwendeten die Chinesinnen farbiges Pulver, und um Glanz zu verleihen, schmierten sie es mit Wachs oder Pflanzenöl. Für ein angenehmes Aroma wurden Blütenessenzen verwendet.

In der Antike hatten die Bewohner des Reiches der Mitte eine schwere Zeit: Die Erstellung komplexer Frisuren nahm viel Zeit und Mühe in Anspruch. Man kann nur froh sein, dass man heutzutage einfach zum Friseursalon gehen kann, wo der Meister einen Haarschnitt macht, der nicht täglich für mehrere Stunden gestylt werden muss!

Chinesische Männerfrisuren: Typen und Fotos

Neben Kleidung und Schuhen verkörpert der Frisurenstil auch die Person. Er offenbart seinen ganzen Charakter. Stilvolle Frisuren gehören nicht nur zur amerikanischen und europäischen Kultur. Die chinesischen Herrenfrisuren holen schnell die neuesten Frisurentrends ein.

Normalerweise haben asiatische Männer eine dichte Struktur und längeres Haar als normale Männerhaarschnitte. Dieser Aspekt ist wichtig, um zu berücksichtigen, wenn Sie mit der Auswahl einer bestimmten Frisur beginnen.

Merkmale und Traditionen der Frisuren

Die Bewohner Chinas sind immer konservativ, so dass sich viele Lebensweisen in diesem Land seit Jahrhunderten nicht geändert haben. Die gleiche Situation hat sich in der Mode entwickelt. Im Laufe der Zeit haben sich Frisuren und Kleidungsstile verändert, aber die allgemeinen Merkmale alter Traditionen wurden beibehalten.

Im alten China war Haar nicht nur eine Dekoration, sondern zeigte auch den Status einer Person an. Oft trugen Männer langhaarige Frisuren, die auf der Kopfkrone zu dichten Bündeln zusammengefasst waren. Oberhalb der Stirn, an den Schläfen und am Hinterkopf wurde das Haar sehr sorgfältig geglättet und das Haarbündel mit einer Haarnadel fixiert.

Die Mönche rasierten sich die Haare komplett ab, sie taten dasselbe mit Kindern und ließen nur kleine Bündel übrig, die mit Schnüren verbunden waren. Später, während der Mandschu-Herrschaft, wurde unter Männern ein Brauch eingeführt - die gesamte Vorderseite des Kopfes zu rasieren, wobei Haare nur auf der Rückseite des Kopfes zurückblieben. Diese Stränge wurden zu einem Geflecht geflochten.

Optionen für langes Haarstyling

Jeder weiß, dass asiatische Männer glattes, dickes Haar haben, das in verschiedene Haardesigns umgewandelt werden kann. Um die Wahl zu treffen, müssen Sie wissen, welcher Kleidungsstil hauptsächlich zu beobachten ist, um ein möglichst harmonisches Bild zu erzielen:

  • Frisur K-POP. Sein charakteristisches Merkmal ist die Verlagerung des Hauptteils der Haare auf der Kopfkrone zur Seite
  • Samurai-Brötchen. Diese Frisur wird immer beliebter. Es ist jedoch für Männer mit eckigen Gesichtszügen geeignet,
  • langer lockerer Haarschnitt. Bei dieser Wahl wird normalerweise ein Kaskadenhaarschnitt verwendet, der für mehrschichtiges Haar sorgt und Locken Volumen verleiht.

Perfekt für lange Frisuren mit Schwänzen und Zöpfen:

  • Pferdeschwanz im Hinterhauptteil. Es ist ganz einfach durchzuführen, da alle Haare in einem Bündel gesammelt und mit einem Gummiband für die Haare befestigt werden.
  • Fischschwanz. Die Haare an den Seiten sind kurz geschnitten, und aus den langen Strähnen am Hinterkopf wird ein Zopf gewebt.
  • Chinesischer Stil. Diese Frisur sorgt für einen hohen Schwanz im Scheitelbereich, wobei Haarspangen in Form eines chinesischen Stocks verwendet werden, um die langen Locken des Schwanzes im Hinterhauptbereich des Kopfes in einem Brötchen zu fixieren. Diese Option sieht sehr extravagant aus, ist aber für eine Themenparty durchaus akzeptabel.

Chinesische Haarschnitte für kurzes und mittleres Haar

Viele Prominente haben sich chinesische Männerhaarschnitte ausgesucht, von Spikes bis hin zu Haarschnitten für mittellanges Haar. Die Auswahl solcher Abschläge ist riesig:

  • beschlagener Stil. Seit vielen Jahren erfreuen sich zu scharfen Stacheln stilisierte Haare dank Anime-Shows großer Beliebtheit. Solche Frisuren sind nicht auf das Alter beschränkt, und jeder Mann mit asiatischem Aussehen kann es sich leisten,
  • oberer Pferdeschwanz. Dazu reicht es aus, die temporalen und lateralen Zonen zu rasieren und die oberen Fäden in den Pferdeschwanz zu ziehen.
  • Chinese verblassen. Dieser Haarschnitt ist ein Erfolg für alle Altersgruppen. Es ist am besten für dünnes bis mittleres Haar geeignet. Damit das Haar auf der Oberseite den ganzen Tag in der richtigen Form bleibt, sollten Sie ein starkes Haargel verwenden.
  • Haare zurückgekämmt. Solche Frisuren wirken bei asiatischen Männern immer durchdringend rutschig. Dieser Haarschnitt ähnelt dem Stil vergangener Jahrzehnte. Asiatisches Haar, glatt und weich, ist perfekt für dieses Haarschnittmodell.
  • Langes Top mit rasierten Seiten. Dieser Haarschnitt ist einer der angesagtesten. Es kann sowohl im Fitnessstudio als auch an der Universität getragen werden.
  • Für junge Leute, die den klassischen Stil bevorzugen, sind Bob- und Page-Frisuren geeignet.
  • Punky. Dies ist ein kreativer asiatischer Haarschnitt, der zusätzlich zu verkürztem Haar an den Schläfen die oberen Strähnen in leuchtenden Farben färbt.

Wer wird passen?

Im Gegensatz zu Frauenfrisuren können die chinesischen Haarschnitte von Männern radikal anders und originell sein. Es sollte bedacht werden, dass Sie vor der Durchführung eines Haarschnitts entscheiden sollten, welches Modell für eine Person geeignet ist:

  • Außergewöhnliche Frisuren mit Pferdeschwanz erfreuen sich großer Beliebtheit. Es ist jedoch zu beachten, dass der Pferdeschwanz auf dem Hinterkopf und der rasierte Whisky für Männer unter 30 Jahren besser geeignet sind. Ältere Männer können die Haare länger wachsen lassen und den Schwanz mit langen Haaren binden.
  • Elegante Frisuren mit Seitenscheitel passen zu jedem Besitzer eines kurzen Haarschnitts, da sie Festigkeit verleihen. Sie wird Geschäftsleuten und Führungskräften passen,
  • Frisuren mit Bart. Der Trend ist heute ein langer Bart, der sich perfekt mit langen Haaren verbindet. Sie können auch einen Haarschnitt mit rasierten Schläfen mit einem solchen Bild verbinden, das männlicher aussieht.
  • mit Haarstyling zurück. Dieser Haarschnitt eignet sich eher für Männer mit dickem und glattem Haar. Hier wäre der beste Haarschnitt Kanadier oder Pompadour. Dies ist der perfekte Haarschnitt für College oder Party. Es kann auch auf lockiges Haar angewendet werden,

  • Mohawk. Bei dieser Frisur sind die Seiten rasiert, und die Oberseite verbleibt mit langen Fäden, die von der Stirn bis zur Oberseite der parietalen Zone verlegt werden sollten. Zu diesem Zweck ist es notwendig, ein gutes Haargel aufzutragen, das das Haar den ganzen Tag zusammenhält.

Foto der Frisuren der chinesischen Männer


Menschen aus verschiedenen Regionen der Welt haben unterschiedliche Gesichtszüge, Haartypen und Hautstrukturen. Die meisten Menschen in Asien haben glattes, weiches und glattes Haar, selten mit gewellten Locken. Daher sind die Frisuren der Chinesen nicht eingeschränkt, da ihre Haare perfekt in jede Form passen.

Koreanische Frisuren für Männer: Fotos

Asiatische Optionen für Männerfrisuren zeichnen sich durch ein bestimmtes Modell Original-Styling, Textur-Haarschnitte und zerrissene Strähnen aus. Koreanische Frisuren wirken besonders modisch und kreativ, was bei allen Asiaten sofort an Beliebtheit gewann. Die Frisuren koreanischer Männer sind Ausdruck von Wahlfreiheit, Stilsicherheit und Männlichkeit, wobei Nachlässigkeit und kreatives Durcheinander eine leichte Rolle spielen.

Heutzutage sind modische koreanische Frisuren für Männer zu einem echten Trend unter europäischen Männern jeden Alters und unterschiedlicher Ansichten geworden. Eine Vielzahl derartiger Frisuren und Frisuren lässt bei der Auswahl eines geeigneten Modells völlige Freiheit, wodurch ein Mann vorteilhafterweise die besten Aspekte seines Aussehens hervorheben und die bestehenden Mängel korrigieren kann. Eines ist sicher, koreanische Frisuren sind die Wahl mutiger und selbstbewusster Männer.

Kennzeichnet Frisuren für Koreaner

Bis zum 19. Jahrhundert hatten koreanische Männer nur bis zu 10 Optionen für Haarschnitte und Frisuren, meist waren es lange Haare, die zu einem Pferdeschwanz oder Brötchen zusammengebunden waren. Doch unter dem Einfluss der Weltmode bevorzugten die Asiaten zunehmend kurze Frisuren, und näher an den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts kamen Optionen für geglättete Frisuren in Mode. Und erst Ende des 20. Jahrhunderts begannen alle Koreaner, Haarschnitte zu modellieren, Haare und lange Pony hervorzuheben.

Aufgrund der Besonderheiten des Aussehens asiatischer Männer wurden die Optionen für Herrenhaarschnitte modifiziert und verbessert. Heute kann man feststellen, dass sich koreanische Frisuren grundlegend von denen unterscheiden, die Europäer gewohnt sind. Der Hauptunterschied ist eine nicht standardmäßige Lösung, das Vorhandensein von hellen Accessoires und Haartönen, komplexe Styling-Optionen.

Meistens haben Männerfrisuren für solche Männer einen dunklen Farbton, der für diese Nation charakteristisch ist. Sie sind immer voluminös und glatt. Auch hier handelt es sich eher um ein nationales Merkmal, da es bei Koreanern selten vorkommt, dass lockiges Haar vorkommt. Heutzutage gibt es zwei Arten von koreanischen Haarschnitten für Männer - mit einem geraden Pony und verlängerten Haarsträhnen oder mit einem asymmetrischen schrägen Pony und einem mittleren oder kurzen Haarschnitt.

Für wen ist es?

Nicht alle europäischen Männer werden Frisuren im koreanischen Stil verwenden, da diese Menschen durch dichtes, glattes und dunkles Haar gekennzeichnet sind. Daher sind solche Optionen für Frisuren vor allem für Männer geeignet, die von Natur aus einen ähnlichen Haartyp haben. Andernfalls müssen die Haare ständig ausgerichtet und mithilfe von Fixiermitteln gestylt werden.

Es lohnt sich auch, auf die Form des Gesichts zu achten. Die Frisuren asiatischer Männer zeichnen sich durch Lakonismus und Einfachheit aus, was nicht für alle eine rentable Lösung sein wird. Wenn die Form eines Gesichts eckig ist, raten Experten, asymmetrische Optionen für koreanische Haarschnitte zu bevorzugen. Andernfalls sollten die Frisuren asiatischer Männer auf einem ovalen, länglichen Gesicht perfekt aussehen.

Arten von Haarschnitten

Wenn ein Mann Haare von mittlerer oder maximaler Dicke und Länge hat, können Sie mit dem Aussehen experimentieren, indem Sie einen koreanischen Haarschnitt ausprobieren. Da es sich um komplexe strukturierte Modelle von Haarschnitten handelt, muss ein Mann einen qualifizierten und erfahrenen Handwerker finden. Im Allgemeinen werden am häufigsten verschiedene Optionen für koreanische Haarschnitte praktiziert:

Zerrissene Enden. Ein solcher Haarschnitt gibt dem Mann das Image eines Tyrannen, da der Haarschnitt leicht fahrlässig und kreativ ist. Das Haar kann unterschiedlich lang und eben sein, was die Frisur optisch voluminös macht. Mit einem Rasiermesser schneidet der Friseur die Haare in einer zerrissenen Textur ab und das richtige Styling macht einen Haarschnitt im Grunge-Stil.

Rasierter Whisky. Koreanische Frisuren für Männer zeichnen sich auch durch Brutalität aus, wenn die obere Haarlänge oben am Kopf verbleibt und die Schläfen mit einer Maschine kurz rasiert werden. Diese funky Frisur ist perfekt für Ihren Alltagslook. Das Haar auf der Oberseite kann in Form eines Mohawks oder eines Igels gestylt werden, aber rasierter Whisky wird der Hauptakzent sein und Männlichkeit demonstrieren.

Asymmetrie. Wenn ein Mann von Natur aus perfekt glattes Haar hat, sind asymmetrische asiatische Männerhaarschnitte ideal für ihn. In diesem Fall liegt der Schwerpunkt auf einem schrägen Knall, der zerrissen werden kann. Sie können auch einen Haarschnitt in Form einer Bohne machen, aber es ist interessant, das Styling der Pony zu übertreffen (Männerfrisuren k pop). Asymmetrische Strähnen über den gesamten Umfang des Haarschnitts vervollständigen den Haarschnitt.

Lange Locken und dicke Pony. Die Standardversion des koreanischen Haarschnitts besteht aus langem Haar, das nach hinten gekämmt, im Schwanz oder in Form eines männlichen Quadrats zusammengezogen werden kann. Ein gerader und dicker Knall, der in die gesamte Haarlänge gehen soll, kann das Bild ergänzen.

Im Allgemeinen stellen Stylisten fest, dass jede Form von Frisuren und klassischen Optionen im koreanischen Stil geschlagen werden kann. Der koreanische Stil ist Modell Pony, unvorsichtiges Styling im Allgemeinen, zerrissene und asymmetrische Linien. Probieren Sie es selbst kann ein Mann jeden Alters und jeder Lebensanschauung.

Modische koreanische Frisuren für Jungs: Fotos

Die beliebtesten Frisuren für Asiaten und koreanische Frisuren in dieser Saison können auf den folgenden Fotos angesehen werden.


Wenn ein Mann von Natur aus dickes und ebenmäßiges Haar hat, kann der koreanische Frisurenstil seinem Aussehen ein kreatives und kreatives Image verleihen. Und wenn koreanische Frisuren früher bei Europäern nicht beliebt waren, trägt heute fast jeder zweite junge Mann einen ähnlichen Schrägknall und stylt seine Haare im Grunge-Stil, der für Koreaner so charakteristisch ist. Darüber hinaus schätzen Stylisten diesen Stil, da Sie durch die Asymmetrie und die gerissenen Fäden die Gesichtsform günstig anpassen können.

Herrenfrisuren im alten China. Geschichte des Make-ups. Altes China und Japan.

Das alte China ist die größte Macht mit einer Philosophie, die für unsere Weltanschauung unverständlich ist. Die Kultur des Ostens unterscheidet sich auffallend von der des Westens.

In China war es üblich, dass Kinder ihre Wangen mit roter Farbe in Form eines Apfels bemalten, damit der Allmächtige, der die Kinder ansah, zufrieden war und sah, dass sie fröhlich und gesund waren. Eine zerbrechliche Frau mit einem kleinen Fuß galt als ideal. Zu diesem Zweck zogen Mädchen in der frühen Kindheit enge Schuhe an oder bandagierten den Fuß fest, sodass er nicht mehr wuchs. Als das Mädchen aufwuchs, waren ihre Beine sehr klein, was als elegant galt. Ein deformierter Fuß versteckte Schuhe. Frauen konnten natürlich kaum laufen.

Nur wenn natürliches Aussehen und Tages-Make-up heute geschätzt werden, wussten die Chinesinnen damals noch nichts davon, sie trugen einfach Farbe auf ihr Gesicht auf und galten als schön. Natürlich war die Kunst, sich selbst zu schmücken, unter den Vertretern der Aristokratie üblich. Aber die Bürger nahmen ein Beispiel von ihnen und änderten etwas die Formulierung von kosmetischen Farben.

Die erwachsene Frau hätte sehr kräftig malen sollen: Sie hatte viel Weiß im Gesicht, schwarze Augenbrauen in der Form eines Bogens, Zähne, bedeckt mit einer goldenen Mischung, die ihnen einen besonderen Glanz verlieh. Ein besonderer Chic für eine aristokratische Frau in China waren Nägel. Sie wurden angebaut, sorgfältig überwacht und rot gestrichen. Das Haar stieg nach oben und fügte sich in komplizierte Frisuren ein. Um sie nicht zu verderben, schliefen die Mädchen auf Holzständern, auf die sie Hals und Nacken legten, und die meisten Köpfe blieben auf ihrem Gewicht. Sogar die chinesischen Krieger mussten Augenbrauen mit Wimperntusche ziehen, um den Feinden eine grausamere Form zu geben. Unter den Adligen war es allgemein anerkannt, seine Augenbrauen kahl zu rasieren.

Und hier ist, was die chinesischen Weisen über die Schönheit der Frau sagten: "Es ist besser, die Schönheit hinter der Morgentoilette zu bewundern, nachdem sie das Gesicht gepudert hat." Und noch einmal: "Eine weise Frau kann sich jeden Tag verändern, ohne jemals ihre wundervollen Transformationen erschöpft zu haben ...".

Erwähnenswert ist auch, dass chinesische Frauen von Kindheit an die Wissenschaft der Schönheit verstanden: das Auferlegen von Tünche, Rouge und Kadavern.Sie waren an die Etikette der damaligen chinesischen Gesellschaft gewöhnt, wonach das Gesicht teilnahmslos sein und alle Bewegungen nicht hart und unhöflich sein sollten. Für den Fall, dass ein Mädchen oder eine Frau während eines Lachens über Menschen ihre Zähne entblößte, bedeutete dies, dass sie als nicht erzogen galt. Aber der Hauptvorteil der Chinesin in der Antike war Demut.

An der Entwicklung der Kunst des Schminkens im alten China können wir uns an den Figuren des traditionellen chinesischen Theaters - der Peking-Oper - orientieren. Diese Art der Theaterkunst hat sich seit Jahrtausenden kaum verändert. Jede Rolle des Schauspielers (und es gibt nicht mehr als ein Dutzend) hat eine eigene Art von Make-up, das das Gesicht des Schauspielers praktisch verändert.

Das alte Japan hatte eine große Leidenschaft für die Kunst des Schminkens, insbesondere für Geishas. Japanische Schönheiten haben ihre Gesichter mit Reispulver aufgehellt, um alle Shcherbinka und Maulwürfe zu übermalen, ihre Lippen mit leuchtend rotem oder grünem Lippenstift (aus dem Holzwachs, Moschus, Kampfer und Kamelienkerne hergestellt wurden) bemalt und die Augenbrauen dicht geschwärzt (oder einfach rasiert, Mascarastreifen gezeichnet) ) und machte eine spezielle Gesichtsmassage. Verheiratete Frauen bemalten ihre Zähne mit schwarzem Lack, um ihren Status zu betonen, und Männer zeichneten ihre Antennen. Es wurde auch angenommen, dass der Schönheitsstandard die schwarze Stirn an den Rändern und an den Haarwurzeln umgibt.

Eine formell geschminkte Geisha wirkte unnatürlich, aber Männer brauchten keine lebende Frau, sondern ein bestimmtes Symbol, einen Traum. Auch das Alter spielte keine Rolle, die Leistungen älterer Geishas waren übrigens teurer - weil sie mehr wussten. Geishas schufen Schönheit allein durch ihre Anwesenheit, und deshalb waren sie so hoch geschätzt.

Das Auftragen von Make-up nahm viel Zeit in Anspruch. Zuerst schmierte eine Geisha ihr Gesicht mit einer Creme, die zur Erhaltung jugendlicher Haut beiträgt (in früheren Zeiten war die Creme gegen Nachtigall-Kot die teuerste). Dann rieb sie Gesicht, Hals und Brust mit einem Stück Wachs ein und trug eine spezielle Paste auf, die die Haut schneeweiß machte.

Je älter und erfahrener eine Geisha war, desto zurückhaltender wurde ihr Make-up. Meiko verwendete aktiv rote Farbe als Eyeliner, die Geishas brauchten sie nicht, man glaubte, sie könnten einen Mann bereits mit einem Blick bezwingen. Nichts sollte die Aufmerksamkeit von der Kunst einer Geisha ablenken, einschließlich eines übermäßig hellen Rouges oder eines zu dicken Eyeliner. Meikos Gesicht hätte strahlend aussehen können und Geisha konnte nur geistig aussehen. Sie erreichte dies zum Beispiel mit einer gekonnt nachgezeichneten Linie von Augenbrauen - viel höher als ihre aktuelle Position.

Ein weiterer Unterschied zwischen Meiko und Geisha ist der Umriss der Lippen. Meiko wählte normalerweise nur die Mitte ihrer Lippen und am Tag ihrer Adoption als Schwester malte sie nur ihre Unterlippe. Geisha konnte die Konturen ihrer Lippen mit allen Scharlachfarben übermalen und warmes Karamell als Glanz auftragen. In der Vergangenheit galt ein kleiner Mund mit zum Küssen gefalteten Lippen - ochoboguchi - als am wünschenswertesten.

Auch im alten Japan überwachten sie sorgfältig die Reinheit des Körpers, nahmen sengende heiße Dampfbäder und rieben aromatische Öle in die Haut. Nur die Mädchen, die die Kunst des Schminkens perfekt beherrschten, waren verheiratet.

Wie man eine Frisur im chinesischen Stil macht. Wie man eine chinesische Frisur macht

Chinesische Frisuren sind sehr schön und einzigartig. In der Kultur Chinas hatte das Haar seit jeher eine wichtige symbolische Bedeutung. Durch die Art und Weise, wie eine Person geschnitten und gekämmt wurde, war es möglich, ihren sozialen oder staatsbürgerlichen Status zu bestimmen, der einem Beruf und einer Religion angehörte. Ungepflegtes und ungepflegtes Haar war ein Zeichen von Krankheit. Chinesische Mädchen haben dickes, steifes Haar, normalerweise schwarz.

Geschichtstour

Traditionell verwendeten chinesische Frisuren eine große Anzahl von Schmuck. Dies waren Produkte aus teuren Metallen und Steinen, aus Federn und Blumen. Haarnadeln waren vielfältig, große Haarnadeln, Diademe. Seidenschnüre, Perlenfäden und Blumengirlanden waren zu Strängen verwoben.

Die mehrstufige Frisur wurde mit zusätzlichen symbolischen Details, Rankornamenten verziert. Chinesische Frisuren dieser Zeit konnten mehr als 5 kg wiegen. Die große Haarnadel war das Hauptmerkmal der weiblichen Frisur. Es gab einen Ritus, bei dem einem Mädchen eine spezielle Frisur gegeben wurde und eine Haarnadel in ihrem Haar steckte, was bedeutete, dass das Mädchen das Erwachsenenalter erreicht hatte und verheiratet werden konnte.

Wie ist die Situation heute?

Derzeit haben teure Haarnadeln mit Steinen gewöhnliche chinesische Stifte (Haarnadeln) ersetzt, mit deren Hilfe Sie viele Variationen von Frisuren im chinesischen Stil erstellen können. Chinesische Haarstifte heißen Kanzashi. Sie sind traditionell gerade, gekrümmt und gewellt. Verwendet als Fixativ und als Dekoration. Sie ersetzen perfekt Bolzen, Kämme und Klammern. Grundsätzlich sind alle Frisuren im chinesischen Stil für mittleres und langes Haar konzipiert. Wenn sie nicht sehr dick sind, ist es besser, 2 Haarnadeln für eine größere Stabilität der Frisur zu verwenden.

Verschiedene Variationen für Mädchen:

  1. Eine einfache Möglichkeit. Die Fäden kämmen, zu einem Tourniquet verdrehen und im Kreis in einem Kreis liegen. Lockige Locken mit Essstäbchen über Kreuz befestigen.
  2. Die zweite Möglichkeit. Kämmen Sie die Haare und fassen Sie sie zu einem Schwanz am Hinterkopf zusammen. Befestigen Sie sie mit einem Gummiband. Überqueren Sie die Stöcke und platzieren Sie sie hinter dem Gummiband. Teilen Sie den Schwanz in zwei Teile, platzieren Sie den linken Faden hinter dem linken Stock und die rechte Seite - hinter dem rechten. Die Locken müssen miteinander gekreuzt, festgezogen und mit Haarnadeln festgezogen werden.
  3. Flechten Sie zwei Zöpfe dicht nebeneinander und binden Sie ihre Enden mit einem Gummiband zusammen. Drehen Sie beide Zöpfe zusammen und legen Sie sich auf den Kopf. Sticks horizontal eingesetzt.
  4. Single Stud Option. Sammle Strähnen mit deiner Hand, wickle sie auf einen Stock, als würdest du eine Muschel machen. Bilden Sie einen Knoten und fädeln Sie die chinesische Haarnadel.
  5. Reine Locken werden in einem hohen Schwanz gesammelt, der den Schwanz durch das Gummiband zieht, man muss einen Teil des Haares strecken. Ein Bündel sollte sich herausstellen, die restlichen Haare um das Zahnfleisch wickeln und mit ein oder zwei Stöcken sichern.
  6. Kämme deine Haare, sammle sie mit deinen Händen, als würdest du einen hohen Schwanz machen. Fangen Sie an, Locken zu drehen, formen Sie eine Rolle, befestigen Sie sie mit einem Stab und drehen Sie die verbleibenden Stränge mit Locken.
  7. Flechten Sie auf beiden Seiten zwei französische Zöpfe, bis Sie das Ende erreichen, um sie zu kreuzen, und führen Sie die Stöcke über Kreuz ein.

Japanische Frisuren für Männer. Japanischer Männerhaarschnitt

Um in der Gesellschaft gut auszusehen und sich großer Beliebtheit zu erfreuen, müssen junge Menschen ihr Aussehen überwachen. Brutale Männerfrisuren - genau darauf achten Frauen am meisten. Deshalb sollten der Stil und das Image des Mannes an erster Stelle stehen.

Wenn Sie attraktiv, kühn und mutig aussehen möchten, dann sind die brutalen Haarschnitte für kurze Männer genau das, was Sie brauchen. Das einzige, worauf Sie achten sollten, ist die Form des Kopfes und der Gesichtszüge, da dies auch bei der Auswahl einer Frisur sehr wichtig ist.

Der mutigste der brutalsten Haarschnitte von heute ist die Plattform, die nicht nur wegen ihres Aussehens, sondern auch bei Männern sehr beliebt ist. Da das Aussehen und die Struktur der Haare für jeden unterschiedlich sind, ist sie möglicherweise nicht für jeden geeignet.

Wie man die gewünschte Frisur macht?

  1. Zunächst sollten dicke und steife Haare vorhanden sein, damit der Igel eine stabile Struktur hat.
  2. Es wird davon abgeraten, ein rundes Gesicht und einen kurzen Hals zu tragen, da dies bei anderen Formen sehr gut aussieht.
  3. Das Haar sollte in einem leichten Winkel wachsen, um das Haar länger frisieren zu können. Wenn Sie direktes Haar haben, passt diese Option nicht zu Ihnen.
  4. Denken Sie daran, dass die Länge der Haare auf der Krone sehr kurz sein sollte, da sie bei langen Strähnen nicht halten. Überlegen Sie sich deshalb vor dem Friseurbesuch genau, ob Sie einen solchen Haarschnitt wünschen.
  5. Wenn Sie lockiges Haar haben, müssen Sie diese Frisur ablehnen.

Frisuren für brutale Männer faszinieren das stärkere Geschlecht sehr und machen sie mutiger und charakteristischer. Trotz ihrer Grobheit und Aggressivität sind sie sehr liebevoll und fürsorglich gegenüber ihrer geliebten Frau.

Koreanische Frisuren für Männer 2019. Koreanische Herrenfrisuren

Die Frisuren koreanischer Männer sind hübsch, eintönig und altmodisch. Schon in der Antike wurden achtzehn Optionen für Frauenhaarschnitte und nur zehn für Männer geschaffen. Unsere Vorfahren sahen auch ganz anders aus, meistens machten sie einen hohen Schwanz, aber die Koreaner überwachten ihr Aussehen nicht sehr.

Geschäftsleute wählen meistens einen eleganten Standard-Haarschnitt, aber die koreanische Frisur kann durch ein leichtes Durcheinander am Kopf und an den scharfen Haarspitzen unterschieden werden. Moderne junge Leute, die allen neuen Trends folgen und stilvoll sein wollen, bevorzugen koreanische Männerhaarschnitte. Diese Art von Haar erfordert mittellanges Haar, das sehr pflegeleicht ist und nicht viel Zeit zum Stylen benötigt. Die meisten Männer tragen einen kleinen Paukenschlag und ein tolles Styling, das dem Haar ein einzigartiges Volumen verleiht.

Das Hauptkriterium für die Erstellung eines solchen Bildes ist glattes Haar. Wenn Sie der Besitzer von Lockensträngen sind, müssen Sie diese ständig ausrichten, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Dies kann mit einem Bügeleisen oder Fön bei geringer Leistung erfolgen. Um ein wenig Unordnung zu hinterlassen, können Sie die Mittel zum Verlegen einer starken Fixierung verwenden. Die moderne Jugend widmet ihrem Image nicht gerne viel Zeit, deshalb kreieren sie Frisuren lieber so einfach wie möglich und ohne zusätzliche Pflege.

Wenn Sie in die Vergangenheit schauen, widersprechen moderne Kriterien ein wenig der Tradition. Damals trugen die Männer lange Haare und flechteten sie zu einem Pferdeschwanz. Jetzt in Mode eine einfache leichte Fahrlässigkeit.

Wer sollte diese Art von Frisur verwenden?

Koreanische Haarschnitte für Männer sind nicht für jedermann geeignet. Es wird sehr schwierig für Sie sein, sich um diese Art zu kümmern, wenn Sie der Besitzer von lockigem Haar sind. Wenn Sie dünnes und helles Haar haben, ist Ihr Ergebnis möglicherweise nicht gerechtfertigt. Wenn Sie jedoch den gewünschten Look erfolgreich in die Realität umsetzen, können Sie sich glücklich schätzen. Es wird unmöglich sein, die Ansichten von Frauen von Ihnen abzubrechen, und Freunde werden ein wenig neidisch sein.

Ein solches Bild schafft nicht nur Nachlässigkeit, sondern auch Brutalität, Mut und gibt auch Vertrauen. Wenn Sie sich für diesen Schritt entscheiden, sollten Sie sich vor dem Besuch beim Friseur an einen echten Spezialisten wenden, der Ihnen klare Empfehlungen für die Pflege gibt.

Es lohnt sich auch, bei der Erstellung eines koreanischen Haarschnitts alle Gesichtszüge zu berücksichtigen, damit das Ergebnis nicht beklagenswert ist. Experimentieren Sie, alles hängt von Ihnen und Ihren Vorlieben ab. Vielleicht ist das genau das, wonach Sie gesucht haben.

Lassen Sie Ihren Kommentar